Fotogalerie Lilo Tadday

Hummerbude 36

24798 Helgoland

 

 

Die Fotografin Lilo Tadday ist in Karlsruhe geboren und aufgewachsen. Sie lebt und arbeitet heute in ihrer Wahlheimat: auf der Insel Helgoland.

 

Lilo Tadday präsentiert ihre Bilder in wechselnden Ausstellungen in ihrer Galerie im Hafen der Insel, die als kleinste Fotogalerie Deutschland bezeichnet wird (FAZ, Hamburger Abendblatt u.a.). Austellungen fanden außerdem unter anderem in Hamburg, Berlin, Frankfurt, Stralsund, München, Uganda und China statt.

Sie ist Mitglied der DGPh (Deutsche Gesellschaft für Photographie) und der Künstlergruppe "Paradox".

 

"Meine Fotoarbeiten, die auf Reisen in vielen Ländern der Welt entstanden, empfinde ich wie Knoten in einem Netzwerk, dessen Fäden - Erlebnisse, Begegnungen, Stimmungen - von meiner Galerie im Helgoländer Hafen aus unseren Planeten umspannen."

 

Ihre Fotoreisen führen Lilo Tadday seit über dreißig Jahren rund um den Globus.

In den Jahren 2001 und 2006 begleitete sie auf Einladung des Alfred-Wegener-Instituts für Polare Meeresforschung als "artist in residence" an Bord des Forschungseisbrechers Polarstern zwei wissenschaftliche Expeditionen in die Antarktis.

Die Bilder dieser Ausstellung sind analog mit Nikon F90 X und digital mit Nikon D200 und D300 aufgenommen.

 

Mit ihren Werken möchte die Fotografin nicht nur eine ästhetische Abbildung in der Raumlosigkeit des Eismeeres erbringen, vielmehr will sie die Überdimensionalität der antarktischen Landschaft unterstreichen und eine Brücke schlagen zwischen der wissenschaftlichen Messbarkeit natürlicher Phänomene und dem künstlerischen Ablichten der Natur.

 

"Es ist mir ein Anliegen, mit meiner Fotografie den Blick des Betrachters zu schärfen und somit empfänglich zu machen für die Vielfalt der Ausdrucksformen des Lebens."

 

 

Lilo Tadday - Vita (Stand: Winter 2017/2018)

Vita Lilo April 2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 110.6 KB